Clemenshospital Münster

Auf den Seiten des Clemenshospitals können Sie sich in aller Ruhe über die Klinik in Münsters Süden informieren oder auf den bevorstehenden Aufenthalt vorbereiten. Lernen Sie die Abteilungen des Hauses kennen, stöbern Sie ein wenig in den Pressemitteilungen der vergangenen Jahre oder senden Sie Ihren Angehörigen bei uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie!

Neueste Artikel

[04.07.2016]

Aufbau einer neuen Klinik für Schlaf- und Beatmungsmedizin in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Münster

Mit einer neu geschaffenen Klinik für Schlaf- und Beatmungsmedizin am Clemenshospital in enger Kooperation mit dem Universitätsklinikum Münster (UKM) wird die Versorgung von beatmeten Patienten mit einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD)  sowie von Patienten mit einer amyotrophen Lateralsklerose (ALS) in der Region Münsterland wesentlich verbessert. Die Funktion des Chefarztes wird Prof. Dr. Peter Young übernehmen, der weiterhin auch die Leitung der Klinik für Schlafmedizin und neuromuskuläre Erkrankungen am UKM innehaben wird.

[01.07.2016]

Goldenes Siegel für die Hygiene

Die Hygiene im Clemenshospital ist Gold wert, zumindest aus Sicht der „Aktion Saubere Hände“, an der sich knapp 1.000 Krankenhäuser in ganz Deutschland beteiligen. Bereits zum dritten Mal in Folge wurde die Klinik am Düesbergweg mit dem Goldsiegel ausgezeichnet, „Damit sind wir im Münsterland die einzigen, denen dies gelungen ist. In ganz Deutschland sind es nur drei Kliniken“, wie die Hygienefachkraft Martin Wolke bestätigt.

[04.06.2016]

Bluthochdruck betrifft viele Menschen

Bluthochdruck ist ein Dauerbrenner, das hat die diesjährige Veranstaltung zum Welthypertonietag im münsterischen Erbdrostenhof einmal mehr eindrücklich bewiesen. Namhafte Referenten aus Münsters Kliniken und Praxen haben vor einem aufmerksamen Publikum facettenreich die vielen Aspekte dieser Volkskrankheit beleuchtet. Die öffentliche Veranstaltung, deren Planung unter den Experten der hiesigen Kliniken rotiert, wurde in diesem Jahr von Prof. Dr. Peter Baumgart (Clemenshospital) und Prof. Dr. Claus Spieker (Raphaelsklinik) organisiert.

[02.06.2016]

10 Jahre Brustzentrum Münsterland

2005 hat das NRW-Gesundheitsministerium ein Programm mit dem Ziel gestartet, die Behandlung von Frauen und Männern mit Brustkrebs zu verbessern. Zu diesem Zweck wurde ein eigenes Zertifzierungsmodell entwickelt, das die von der Krankenhausplanung ausgewiesenen Brustzentren umsetzen müssen. Es wurden insgesamt 51 Brustzentren mit 93 Operations-Standorten ernannt.

[27.05.2016]

Das Clemenshospital auf Kabel Eins

Eine Woche lang war ein Kamerateam des Senders "Kabel Eins" in der Notfall-Ambulanz und im OP des Clemenshospitals vor Ort, um spannende Geschichten für die Reihe "Achtung Notaufnahme" zu drehen. Ob ihnen dies gelungen ist, können Sie hier sehen: