Clemenshospital Münster

Auf den Seiten des Clemenshospitals können Sie sich in aller Ruhe über die Klinik in Münsters Süden informieren oder auf den bevorstehenden Aufenthalt vorbereiten. Lernen Sie die Abteilungen des Hauses kennen, stöbern Sie ein wenig in den Pressemitteilungen der vergangenen Jahre oder senden Sie Ihren Angehörigen bei uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie!

Neueste Artikel

[04.06.2016]

Bluthochdruck betrifft viele Menschen

Bluthochdruck ist ein Dauerbrenner, das hat die diesjährige Veranstaltung zum Welthypertonietag im münsterischen Erbdrostenhof einmal mehr eindrücklich bewiesen. Namhafte Referenten aus Münsters Kliniken und Praxen haben vor einem aufmerksamen Publikum facettenreich die vielen Aspekte dieser Volkskrankheit beleuchtet. Die öffentliche Veranstaltung, deren Planung unter den Experten der hiesigen Kliniken rotiert, wurde in diesem Jahr von Prof. Dr. Peter Baumgart (Clemenshospital) und Prof. Dr. Claus Spieker (Raphaelsklinik) organisiert.

[27.05.2016]

Das Clemenshospital auf Kabel Eins

Eine Woche lang war ein Kamerateam des Senders "Kabel Eins" in der Notfall-Ambulanz und im OP des Clemenshospitals vor Ort, um spannende Geschichten für die Reihe "Achtung Notaufnahme" zu drehen. Ob ihnen dies gelungen ist, können Sie hier sehen:

[21.05.2016]

Clemenshospital ehrt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Während einer Feierstunde  wurden die Jubilare und Ruheständler des Clemenshospitals mit einem festlichen Essen geehrt. Nachdem die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, Reinhild Everding, jedem Jubilar persönlich gratulierte und ein Präsent übereichte, bedankte sich der Verwaltungsdirektor Christian Bake bei den Anwesenden: „Dass heute so viele Mitarbeiter geehrte werden, ist sicher ein Zeichen für das gute Betriebsklima in unserer Klinik.

[20.05.2016]

Aktionstag gegen zu hohen Blutdruck – Welthypertonietag 2016

Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine Volkskrankheit, rund 35 Millionen Betroffene gibt es in Deutschland, von denen nur etwa 40 Prozent in ärztlicher Behandlung sind. „Viele Menschen wissen gar nichts von ihrer Erkrankung oder nehmen die verordneten Medikamente nicht ein “, erläutert Prof. Dr. Peter Baumgart, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin des Clemenshospitals in Münster. Sein Chefarztkollege Prof. Dr.

[27.04.2016]

Gliome und Meningeome – Neuerungen in Diagnostik und Therapie

Am 23. April veranstaltete das Neuroonkologische Zentrum Clemenshospital – NZC eine Fortbildung zum Thema „Gliome und Meningeome, Neuerungen in Diagnostik und Therapie“ im Factory Hotel Münster. Eröffnet wurde die Fortbildung mit einem Übersichtsreferat von Herrn Prof. Paulus über die neue WHO-Klassifikation der Hirntumoren. Dabei wurde insbesondere auf den Stellenwert der inzwischen obligatorischen molekulargenetischen Diagnostik hingewiesen, zumal davon auch zunehmend therapeutische Konsequenzen im Hinblick auf eine multimodale Therapie abhängen.