Clemenshospital Münster

Auf den Seiten des Clemenshospitals können Sie sich in aller Ruhe über die Klinik in Münsters Süden informieren oder auf den bevorstehenden Aufenthalt vorbereiten. Lernen Sie die Abteilungen des Hauses kennen, stöbern Sie ein wenig in den Pressemitteilungen der vergangenen Jahre oder senden Sie Ihren Angehörigen bei uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie!

Neueste Artikel

[30.03.2015]

Arbeitskleidung für die Kollegen in Osteuropa

Im Clemenshospital und in der Raphaelskinik müssen die Mitarbeiter ihre Dienstkleidung nicht mehr selber anschaffen, sie wird seit einigen Wochen vom Arbeitgeber gestellt. Mit der Umstellung standen viele Schwestern, Pfleger und Ärzte vor der Frage, was mit den alten Kitteln und Hosen geschehen soll. Zum Wegwerfen oder zum Putzen der Leetze zu schade, lagen sie oft ungenutzt im Schrank.

[27.03.2015]

Nicht resignieren, wenn der Blutdruck zu hoch ist

Bluthochdruck ist eine Volkskrankheit. Das Robert-Koch-Institut geht davon aus, dass im höheren Alter jeder zweite Deutsche betroffen ist, allerdings weiß nur die Hälfte der Betroffenen von ihrer Erkrankung. Viele der Betroffenen lassen den Bluthochdruck,  Hypertonie genannt, nicht behandeln. Eine gefährliche Entscheidung, da als Folge des zu hohen Drucks auf Dauer Schädigungen des Herzens, des Gehirns, der Nieren und der Gefäße insbesondere der Herzkranzgefäße auftreten können, es drohen Herzinfarkt und Schlaganfall.

[18.03.2015]

Bunte Bäuche im Clemenshospital

Kinder sind für ihre Eltern der Nabel der Welt, so auch für Anne Stratmann, bei der dies nun sogar wörtlich zu nehmen ist. Eine farbenfrohe Weltkugel ziert ihren Bauch, in dem sich der Nachwuchs gerade darauf vorbereitet, im Juni das Licht der Welt zu erblicken. Mit geübtem Pinselstrich legt Lena-Katharina Krüger noch Hand an ihr Werk, Australien erhält den letzten Schliff. Die 24-Jährige bietet in der geburtshilflichen Abteilung des Clemenshospitals Bodypainting für Schwangere an.

[07.03.2015]

Neu: Blutdrucksenkung durch Nierendenervierung (ohne Katheter) mit Ultraschall

Ein neues Verfahren zur Senkung sehr hohen Blutdrucks wird aktuell weltweit wissenschaftlich geprüft,  eines dieser Hypertonie-Zentren ist das Clemenshospital >>> Für weitere Informationen bitte hier klicken | >>> Studienankündigung

[06.03.2015]

Spende für die Kinderklinik

Über eine Spende in Höhe von 160 Euro durch die Diabetes Kooperation Münster freut sich die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals. Das Geld wird in die Renovierung eines Patientenzimmers investiert, erläutert die pflegerische Leitung der Abteilung, Stefanie Suchanek. „Wir möchten hier eine besonders wohnliche Atmosphäre für chronisch kranke Kinder schaffen“.