Clemenshospital Münster

Auf den Seiten des Clemenshospitals können Sie sich in aller Ruhe über die Klinik in Münsters Süden informieren oder auf den bevorstehenden Aufenthalt vorbereiten. Lernen Sie die Abteilungen des Hauses kennen, stöbern Sie ein wenig in den Pressemitteilungen der vergangenen Jahre oder senden Sie Ihren Angehörigen bei uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie!

Neueste Artikel

[01.02.2015]

Neu: Blutdrucksenkung durch Nierendenervierung (ohne Katheter) mit Ultraschall

Ein neues Verfahren zur Senkung sehr hohen Blutdrucks wird aktuell weltweit wissenschaftlich geprüft,  eines dieser Hypertonie-Zentren ist das Clemenshospital >>> Für weitere Informationen bitte hier klicken | >>> Studienankündigung

[28.01.2015]

Schüler begeben sich auf eine Reise durch das Clemenshospital

Die achte Klasse der Karl-Wagenfeld-Schule besuchte am Dienstag, 20. Januar, im Rahmen ihrer Berufsorientierungswoche das Clemenshospital. Nach Zahlen und Fakten rund um das Krankenhaus in Münsters Süden wurden jede Menge Informationen zu den verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten vermittelt.

[19.01.2015]

Zukunftsweisende Fusion

Zusammenschluss von Alexianer GmbH und Misericordia GmbH steht fest

Die Misericordia GmbH, die in Münster das Clemenshospital und die Raphaelsklinik betreibt und zu der darüber hinaus das Augustahospital in Anholt sowie das St. Walburga-Krankenhaus in Meschede gehören, wirtschaftet zukünftig gemeinsam mit der Alexianer GmbH. Dies haben die Clemensschwestern auf ihrem Generalkapitel, das am 16. Januar 2015 endete, einstimmig beschlossen.

[01.01.2015]

Hildegard Tönsing ist neue Pflegedirektorin

Positionswechsel im Clemenshospital Münster: 29 Jahre lang war Schwester Marianne Candels Pflegedirektorin im Clemenshospital. Ihrem Wunsch entsprechend wurde nun diese Position neu besetzt. Der Krankenhausträger hat der stellvertretenden Pflegedirektorin Hildegard Tönsing diese verantwortungsvolle Position übertragen.

[22.12.2014]

Münsteraner Allianz gegen Krebs erfolgreich überprüft

Gewissermaßen auf Herz und Nieren wurden die Tumorzentren von Clemenshospital, Fachklinik Hornheide und Raphaelsklinik geprüft. Die in den drei Kliniken angesiedelten zehn Zentren und acht weiteren Schwerpunkte haben sich Anfang 2013 zur „Münsteraner Allianz gegen Krebs“ (MAgKs) zusammengeschlossen. In diesem Zusammenschluss, dem einzigen in Deutschland, an dem mehr als ein Träger beteiligt ist, werden jährlich über 7000 Patienten mit Krebsneuerkrankungen behandelt.