Das Clemenshospital ehrte ihre Jubilare und Rentner mit einer stimmungsvollen Feierstunde.

Clemenshospital ehrt Jubilare und Rentner

[09.11.2012]

Während einer Feierstunde und einem festlichen Essen wurden die Jubilare und Ruheständler des Clemenshospitals geehrt. Nachdem die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, Reinhild Everding, jedem Jubilar persönlich gratulierte und ein Präsent übereichte, bedankte sich der Geschäftsführer Stefan Kentrup bei den Anwesenden: „Dass sich das Clemenshospital in Münster so gut präsentiert, ist in erster Linie Ihrem Engagement in den vergangenen Jahrzehnten zu verdanken!“

Seit 40 Jahren ist Eva Pascoal am Clemenshospital tätig. Rosemarie Lohoff begann vor 35 Jahren, Maria Lünemann, Anni Wilp und Renate Emschove arbeiten seit 30 Jahren an der Klinik. Manfred Springmeier ist ebenfalls seit 30 Jahren am Clemenshospital und in der Trägergesellschaft Misercordia aktiv. Gilda Mikowsky, Ulrike Herbstmann, Anne Lammerding, Prof. Dr. Ralf Scherer,  Maria Keller, Michael Alfermann und Karin Grotenhoff bringen es auf 25 Dienstjahre, Peter Klauke, Stefan Srowik, Petra Mertens,Gabriele Hermeling, Reinhild Socher, Beate Runden, Karin Stetskamp, Ria Riedasch, Gudula Jansing und Birgit Schmidt sind seit 20 Jahren am Clemenshospital tätig.

Seit zehn Jahren arbeiten Kerstin Fröhlich, Melanie Eilers, Melanie Broek, Tanja Kortmann, Ina Rak, Maicke Schmidt, Nina Gröne, Francis Pentrup, Nils Redmer, Anna-Lena Roßmann, Stefanie Kalmer, Sonja Herrmann-Tessonneau, Heike Köpke, Dorothea Blaue und Silke Bergmann in dem Krankenhaus am Düesbergweg.

In den Ruhestand verabschiedet wurden Annegret Beck und Elisabeth Pitz.

AnhangTypGröße
CLE_Rentner-Jubilare.jpgjpg3.69 MB