Die Jubilare und Rentner des Clemenshospitals wurden während einer Feierstunde geehrt.

Clemenshospital ehrt Rentner und Jubilare

[09.10.2013]

Am Clemenshospital wurden im Rahmen einer festlichen Feierstunde die Jubilare und Rentner der Klinik am Düesbergweg geehrt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Mitarbeitervertretung, deren Vorsitzende Reinhild Everding jedem Gast persönlich dankte und ein kleines Präsent überreichte. Der stellvertretende ärztliche Direktor, Dr. Georg Hülskamp, hob in seiner Rede hervor, dass im Klinikalltag leider allzu oft die Zeit fehlen würde, um sich über das gute Miteinander zu freuen, dafür sei eine solche Feier die willkommene Gelegenheit.

Seit 40 Jahre arbeiten Maria Esteves-Carvalho, Gertrud Wurz und Antonie Leifeld im Clemenshospital. Elvira Gutwein, Dieter Herrmann, Nicola Weidlich, Werner Osterholt und Elisabeth Bauland sind seit 30 Jahren in der Klinik tätig. Auf 25 Jahre im Clemenshospital oder einer anderen Einrichtung der Caritas können Kristin Kley-Lambers, Theresia Kummer, Christa Johannemann, Sabine Scheffler, Annette Schockenhoff, Heike Finkemeier, Birgit Batenhorst, Dagmar Hoffmann, Katrin Traumann und Christiane Hahnebeck zurückblicken.

20 Jahre sind Ursula Landheer, Susanne Rooseboom, Nada Truckenbrod, Nina Sukkau, Dr. Peter Küster, Elsbeth Leivermann, Sonja Schilling, Gisela Ruthenfranz, Birgit Ulmer, Jochen Jantzik, Martina Lorenz, Dorothee Woidtke, Stefanie Lödding, Susanne von Winzkowsky und Stephan Kaling dabei.

Diana Lara Borbach, Peter Domscheit, Christa Hendker, Dr. Claudia Hille, Cornelia Mönninghoff, Dr. Jan Pottebaum, Stephanie Benker, Dr. Barbara Knipper, Viola Kollenberg und Christine Schmidt arbeiten seit zehn Jahren in der Klinik am Düesbergweg. In der Trägergesellschaft Misericordia sind Sabine Junglas und Detlef Küdde ebenfalls seit zehn Jahren tätig.

In den Ruhestand wurden Renate Schapmann und Dieter Herrmann verabschiedet.

AnhangTypGröße
Jubilare_2013.jpgjpg2.88 MB