Sportschützen spenden für Kinder

[13.11.2013]

Der Sportschützenverein Hiltrup e. V. übergab der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals einen Scheck über 840 Euro. Diese beeindruckende Summe ist das Ergebnis eines vom Verein organisierten Spendenschießens. Die Schützen verbinden mit der Spende die Hoffnung „den Kindern den Aufenthalt hier zu verschönern“, erläuterte Jugendleiter Christian Heiers (2. v. r.).

Dieser war mit seiner Stellvertreterin Miriam Edom (2. v. l.) und dem Vorsitzenden des Vereins, Michael Thier (r.), in die Klinik gekommen, um den Scheck dem Chefarzt Dr. Otfried Debus (l.) zu überreichen. „Viele Dinge, die unseren jungen Patienten den Aufenthalt bei uns angenehmer machen müssen aus eigenen Mitteln angeschafft werden. Hierbei sind Spenden wie diese für uns eine große Hilfe.“, freut sich der Chefarzt.