Physikalische Therapie

Die Physikalische Therapie begleitet die Patienten durch die verschiedensten Phasen der Spontanremission, um das Rehapotential zu nutzen und weiter zu fördern.

In der frühen Phase steht die Förderung der Körperwahrnehmung, die Tonusregulation sowie das Wecken spezifischer und unspezifischer Reaktionen im Vordergrund.

Später werden gezielt individuelle Bereiche der Muskulatur mit verschiedensten (Massage-)Techniken gelockert, Bewegungseinschränkungen in Gelenken behandelt und Alltagskompetenz im med. Vollbad erarbeitet und gefördert.

Hervorzuheben ist die Therapie im Bewegungsbad. Hier kann ab der frühen Remissionsphase auf die Ziele der Physikalischen Therapie eingegangen werden. Zusätzlich wird die Arbeit der Physiotherapie in Bezug auf die Behandlung sensomotorischer Probleme (wie z.B. Koordination- und Gleichgewichtsstörungen) unterstützt. Durch spielerische Übungen wird eine nicht ganz alltägliche Situation mit schnellen Erfolgserlebnissen geschaffen.

Leistungsspektrum:

  • Massagen  
  1. klassische Massage
  2. Funktionsmassage
  3. Colonmassage
  4. Bindegewebsmassage
  5. Therapie nach Dr. Marnitz
  • Manuelle Lymphdrainage und Ödemtherapie
  • Hydrotherapie: med. Vollbad, Stangerbad und Bewegungsbad
  • Cranio- Sakral-Therapie
  • Reflexzonentherapie am Fuß
  • Kinesiotaping