Qualitätsmanagement

Ein Qualitätsmanagementsystem ermöglicht eine bessere und zugleich reibungslosere Vernetzung der Einzelbereiche des Clemenshospitals sowie besser aufeinander abgestimmte Abläufe. Dadurch verstärken wir unsere Kunden- und Prozessorientierung. Wir legen Wert auf kontinuierliche Verbesserungen. Das bedeutet, dass wir keine vereinzelten und isolierten Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung unternehmen, sondern alle Prozesse, Strukturen und Ergebnisse kontinuierlich überprüfen.

In den immer wiederkehrenden Schritten Planung, Umsetzung, Prüfung und Verbesserung (der so genannte „plan-do-check-act“-Zyklus) ergibt sich so eine fortlaufende Verbesserung der Patientenzufriedenheit.
Im Rahmen der Prozessoptimierung unseres Lungenkrebszentrums führen wir daher regelmäßig Patientenzufriedenheitsumfragen und Auswertungen der Patienten-Wartezeiten (vom ersten Anruf bis zur stationären Aufnahme zur Diagnosestellung und zur Operation) durch.

Für das Clemenshospital wurde bereits 2006 ein international anerkanntes Zertifikat für unser Qualitätsmanagement-System (DIN EN ISO 9001:/2000) verliehen, das auch regelmäßig überprüft wird. Ebenso existiert bei den direkten Kooperationspartnern ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem.

Qualitätsmanagementleitung
Jens Lammers, Carsten Wilke
Telefon 0251.976-5909
E-Mail qm@clemenshospital.de