Forschung

  1. Anatomische Variationen der anterioren Petrosektomie für petroclivale Meningeome.
    In Zusammenarbeit mit der „Keio University School of Medicine, Tokyo, Japan“
    Dr. Borghei, Prof. Dr. Schick
  2. Die Sicherheit der halbsitzenden Position bei der drei dimensional navigierten
    Halswirbelsäulenverschraubung: Eine prospektive Studie.
    Dr. Borghei, K. Daabak, A. Alhaj, Prof. Dr. Schick
  3. Die Sicherheit der halbsitzenden Position für die hinteren Schädelgruben-Pathologien bei Kindern: Eine prospektive Studie.
    Dr. Borghei, Dr. Hahn, Prof. Dr. Schick
  4. Die endoskopisch unterstützte Mikrochirurgie bei Epidermoiden:
    Quantitativer Vergleich mit der reinen Mikrochirurgie bei verschiedenen Zugängen.
    Dr. Borghei, A. Alhaj, K. Daabak, Prof. Dr. Schick
  5. Die Spondylodese bei niedriggradiger lumbaler Spondylolisthesis:
    Ein prospektiver Vergleich der Schmerzen und Defizite bei Patienten mit und ohne  kompletter Laminektomie.
    K. Yawari, Dr. Hahn, Dr. Timm, Prof. Dr. Schick
  6. Die Sichtbarkeit des Sehnervs, über den transnasalen transsphenoidalen Zugang, in Kombination mit einer medialen Orbitotomie: Eine anatomische Studie.
    K. Daabak, Dr. Borghei, Prof. Dr. Schick
  7. Die Genauigkeit der dreidimensionalen navigierten HWS Verschraubung: Eine prospektive radiologische und klinische Analyse.
    K. Daabak, Dr. Borghei, Prof. Dr. Schick
  8. Vergleichende multizentrische Studie der Langzeit-Ergebnisse der operativen Therapie der Trigeminusneuralgie in mikrochirurgischer Technik und der Gamma-Knife Bestrahlung.
    In Zusammenarbeit mit der Universität Heidelberg
    Clemenshospital: Dr. Borghei, Prof. Dr. Schick
    Uniklinik Heidelberg: H. Sances-Porras, H. Fragoza, Prof. Dr. Sakowitz
  9. Langzeitüberleben über 10 Jahre beim Glioblastom
    L. Liparteliani, Dr. Hoffmann, Dr. Terwey, Dr. Dresemann, Prof. Dr, Paulus (UKM), Prof. Dr. Schick