Assistenzarzt (m/w)

Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. Mit 800-jähriger Tradition betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Senioren- und Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderungs- und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder.
Das Clemenshospital ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und vollständig nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Es verfügt über 405 Betten in 12 Kliniken. Angegliedert sind eine Kurzzeitpflege, ein ambulanter Pflegedienst und das MedicalCenter (Ärztehaus).

Für unsere

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

(Chefarzt: Prof. Dr. med. Udo Sulkowski)

suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Assistenzarzt (m/w)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für ein Jahr.

Die Chirurgischen Kliniken bestehen aus der Chirurgie I (Allge¬mein-, Gefäß- und Viszeralchirur¬gie), Chirurgie II (Thoraxchirur-gie) und der Chirur¬gie III (Unfallchirurgie, Orthopädie, Handchirurgie und Sportmedizin).
In der Chirurgischen Klinik I werden sämtliche Eingriffe der Viszeral- und Onkochirurgie (einschl. Pankreas und Oesophagus) sowie der endokrinen Chirurgie, minimal invasive Chirurgie und Proktologie durchgeführt. Jährlich werden ca. 1800 Operationen durchgeführt, es besteht die volle Weiterbildungsermächtigung für den Common Trunk und die Viszeralchirurgie, eine Weiterbildungsermächtigung für Proktologie ist beantragt. Eine komplette Weiterbildung zum Facharzt für Allgemein-/ Viszeralchirurgie ist bei entsprechender Eignung möglich.

Wir bieten:

  • intensive Einarbeitung
  • offenes und kooperatives Arbeitsklima innerhalb des Hauses
  • umfangreiches innerbetriebliches Fortbildungsangebot
  • Unterstützung bei externen Fort- und Weiterbildungswünschen mit Kostenbeteiligung
  • zusätzliche Altersversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse

Die interessanten vielfältigen Aufgaben erfordern Einsatzbereitschaft und Sensibilität im Umgang mit schwerkranken Patienten. Wir suchen teamorientierte Persönlichkeiten, die gerne Verantwortung übernehmen und selbstständig arbeiten. Die Übereinstimmung mit den kirchlichen Zielen unseres Hauses setzen wir voraus.

Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht nach der Anlage 30 (TVÄ-VKA) zu den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR), einschließlich einer zusätzlichen Altersversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse.

Für erste telefonische Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. med. Udo Sulkowski unter Telefon 0251.976-2351 gerne zur Verfügung.

Wenn Sie unser Team mit Ihrem Engagement verstärken möchten, richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen direkt an unsere Personalabteilung.

AnhangTypeGröße
AC_AA_05.2017.pdfpdf60.88 KB