Kardiologie

Ab dem 1. April 2018 wird die Klink für Kardiologie am Clemenshospital ihren Betrieb aufnehmen. Angeboten werden alle modernen diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Herz- und Kreislaufmedizin.

Prof. Dr. med. Olaf Oldenburg wird die Klink für Kardiologie aufbauen und leiten. Er ist gebürtiger Münsterländer, hat an der Westfälischen Wilhelms Universität in Münster sowie in den Vereinigen Staaten sein Medizinstudium absolviert. Die Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin hat er am Zentrum für Innere Medizin der Universität Essen sowie erneut in den Vereinigen Staaten abgeschlossen, bevor er an das Herz- und Diabeteszentrum NRW, Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, nach Bad Oeynhausen ging. Dort erlangte er weitere Schwerpunkt bzw. Zusatzbezeichnungen, insbesondere die der Kardiologie, der Intensiv- und Sportmedizin. Die Zusatzqualifikation interventionelle Kardiolgie, Ernährungsmedizin und Hypertensiologie erhielt er von den entsprechenden Fachgesellschaften.

Die Kardiologie wird in neuen Räumlichkeiten des Clemenshospitals untergebracht. Angeboten werden alle Verfahren der konventionellen Kardiologie, der Bildgebung (inkl. MRT und CT in Kooperation mit der Klink für Radiologie) sowie der interventionellen Kardiologie (inkl. eines neuen Linksherzkathetermessplatzes mit allen Methoden der invasiv-koronaren Flussmessung sowie Bildgebung).

Das Team

Chefärzte / Chefärztinnen