Hebamme/Entbindungspfleger

WW71025

Das Clemenshospital ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und vollständig nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Es verfügt über 405 Betten in 12 Kliniken. In unserer Frauenklinik bieten wir eine individuelle familienorientierte Geburtshilfe (Wassergeburt, Einsatz von Akupunktur und Homöopathie, selbstverständlich Rooming-in) mit ca. 1.300 Geburten pro Jahr.

Wir suchen Sie für den Kreißsaal der Frauenklinik (Chefarzt Dr. Langenberg) zum nächstmöglichen Termin als

Hebamme/Entbindungspfleger

in Voll- oder Teilzeit

Was Sie erwarten dürfen:

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Aufnahme und Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Unterstützung bei externen Fort- und Weiterbildungswünschen
  • Leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR-C), einschließlich einer Jahressonderzahlung sowie einer zusätzlichen Altersversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse

Ihre Kernaufgaben:

  • Individuelle und ganzheitliche Betreuung der Patientinnen und Neugeborenen vor, während und nach der Geburt

Was Sie mitbringen:

  • Erfahrung als Hebamme/Entbindungspfleger
  • Fachliches Wissen und persönliches Engagement
  • Routinierte Gelassenheit und Umsicht bei erhöhtem Arbeitsaufkommen
  • Verantwortungsbewusstsein, Einfühlsamkeit, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Selbstständige Persönlichkeit
  • Eine positive Einstellung zu den christlichen Werten unseres Unternehmens

Sind Fragen offen geblieben?

Die leitende Hebamme Frau Uwis hilft gerne weiter: h.uwis@alexianer.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit der Referenznummer MMI17/091 per E-Mail an personal@clemenshospital.de oder postalisch:

Clemenshospital
Personalabteilung
Düesbergweg 124
48153 Münster

Gesundheit, Pflege, Betreuung und Förderung von Menschen: Schon seit 800 Jahren sehen wir uns bei den Alexianern dieser Aufgabe verpflichtet. Heute beschäftigen wir rund 16.500 Mitarbeitende und betreiben bundesweit Krankenhäuser, medizinische Versorgungszentren und Einrichtungen der Senioren-, Eingliederungs- und Jugendhilfe.