In der Regel hilfreich

Viele Frauen leiden unter sehr starken Regelblutungen, die auch mit einer Hormontherapie nicht ausreichend behandelt werden können.

In solchen Fällen besteht die Möglichkeit, die Gebärmutterschleimhaut, das Endometrium, operativ zu entfernen. Dieser Eingriff erfolgt bei uns endoskopisch während einer Gebärmutterspiegelung. Da nach dieser Operation zwar die Regelblutungen stark zurückgehen, eine Schwangerschaft aber auch sehr unwahrscheinlich wird, sollte kein Kinderwunsch mehr bestehen. Mitunter bildet sich die Gebärmutterschleimhaut auch wieder nach und ein weiterer Eingriff wird notwendig.

In jedem Fall besprechen wir mit Ihnen sehr ausführlich die Vor- und Nachteile einer Endometriumresektion, sodass Sie sich in aller Ruhe entscheiden können.


nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.