Ein beeindruckendes Spektrum

Das Team der Klinik für Kinderorthopädie und Deformitätenkorrektur behandelt ein breites Spektrum von Kranheitsbildern. Hier finden Sie eine Übersicht.

Behandlungsspektrum

  • Hüftdysplasien
  • angeborene Hüftluxation (neurologisch oder idiopathisch)
  • Hüftreifungsstörungen
  • Coxa vara congenita
  • Proximaler Femurdefekt (PFFD)
  • Morbus Perthes
  • Meyersche Dysplasie
  • Epiphyseolysis capitis femoris (Hüftkopfkappenlösung), ECF
  • Femuro, azetabuläres Impingement (FAI)
  • Coxa antetorta
  • Coxa retrotorta
  • angeborene Knieluxation
  • angeborene Patellaluxation
  • chronisch habituelle Patellaluxation
  • chronisch rezidivierende Luxation der Kniescheibe trotz Operation
  • Patelladysplasie
  • patellofemorale Instabilität
  • longitudinale Reduktionsdefekte
  • tibiale Hemimelie
  • fibulare Hemimelie
  • congenitale Tibiapseudarthrose
  • Beinverkürzung mit und ohne Achsabweichung, Beinlängenunterschiede, Beinlängendifferenz, BLD
  • komplexe mehrdimensionale Achsfehler mit Verkürzung
  • Schwerste Gliedmassenfehlbildungen, syndromale, congenitale und erworbene Deformitäten
  • Achsabweichung der Beine genu valgum, genu varum, genu recurvatum
  • Cubitus varus, Cubitus valgus, Oberarmverkürzung
  • Erb’sche Lähmungen, Rotationsfehler und Verkürzungen Humerus
  • posttraumatische Achsabweichung obere und untere Extremitäten
  • Polydaktylie am Fuß
  • Makrodaktylie am Fuß
  • Klumpfuß
  • Schaukelfuß (Talus verticalis)
  • Sichelfuß
  • Hackenfuß
  • Knick-Senk-Fuß
  • Komplexe Fehlbildungen der Füße
  • Coalitio calcaneo, Coalitio naviculare, Coalitio talocalcaneare
  • Radioulnare Synostose
  • Radioulnare Dysplasie ohne/mit Radiusköpfchenluxation
  • Ulnahypoplasie
  • Infantile Zerebralparese, CP, ICP, Spastiken, Plegien,
  • Botulinumtoxintherapie
  • Hereditäre Neuropathien
  • HMSN, z.B. Charcot-Marie-Tooth Erkrankung
  • Spina bifida cystica
  • Myelomeningocele
  • Arthrogryposis multiplex congenita
  • Morbus Duchenne
  • Glasknochenkrankheit (Osteogenesis imperfecta), Frakturversorgung Extremitäten
  • Marmorknochenkrankheit (Osteopetrose)
  • knöcherne und knorpelige Dysplasien (z.B Achondroplasie)
  • Fehlanlagen der Extremitäten sowie komplexe Missbildungssyndrome
  • Entzündliche Knochen, und Gelenkerkrankungen bei Kindern
  • Septische Arthritis
  • Eitrige Coxitis
  • Coxitis fugax (Hüftschnupfen)
  • Osteomyelitis
  • Rheumatoide Gelenkerkrankungen bei Kindern
  • Juvenile idiopathische Arthritis
  • Posttraumatische Fehlstellungen nach Frakturen und Luxationen bei Kindern
  • periostales Tethering
  • Frakturen an der Wachstumsfuge mit Fehlwachstum obere und untere Extremitäten

nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.