Modernste Technik für feinste Strukturen

Schlaganfall und Hirnblutung sind behandelbar. Die ursächlichen krankhaften Veränderungen des Gefäßsystems von Gehirn und Rückenmark können mit modernen bildgebenden Verfahren zeitsparend erkannt werden. Heute ermöglichen neue katheterbasierte Behandlungsmethoden schonende Therapien vieler Krankheitsursachen über das Gefäßsystem.

Mehr als nur Bilder

Unsere Klinik befasst sich mit der Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks und der versorgenden Blutgefäße. Gemeinsam mit der Klinik für Neurochirurgie und der Klinik für Schlaganfall- und Beatmungsmedizin bietet das Clemenshospital die besten Voraussetzungen für die Behandlung von Schlaganfällen, krankhaften Erweiterungen der Blutgefäße (Aneurysmen) und von Fehlbildungen der Hirngefäße.

Mit der modernen technischen Ausstattung unserer Klinik sind wir in der Lage, strukturelle Veränderungen des Nervensystems, der Nervenfunktionen und der Stoffwechselvorgänge im Gehirn zu erkennen. Vorrangig nutzen wir hierfür die Magnetresonanztomographie (MRT), die ohne Strahlenbelastung auskommt. Die angewendeten Schnittbildverfahren (CT und MRT) ermöglichen eine zeitsparende Erkennung spezifischer Erkrankungen des Nervensystems. Die so gewonnen Bildinformationen dienen als Grundlage für zielgerichtete und minimalinvasive Behandlungsmethoden bei unseren Patienten.

Insbesondere das Hirnkatheterlabor (DSA) der neusten Generation ermöglicht uns die Hals- und Hirngefäße mit höchster Präzision darzustellen. Nach der Diagnose von Einengungen oder Verschlüssen von Hirnarterien beim Schlaganfall oder von Gefäßveränderungen wie Hirnarterienaneurysmen und Missbildungen als möglichen Blutungsquellen können wir diese mit schonenden, katheterbasierten Methoden behandeln.

Anmerkungen für unsere zuweisenden Kolleginnen und Kollegen

Auf den Folgeseiten erfahren Sie mehr über unser Untersuchungs- und Behandlungsspektrum sowie über den Ablauf der Anmeldungen von Untersuchungen und Bildkonsilen.

Als akademisches Lehrkrankenhaus bieten wir Studierenden Informationen über die radiologischen Lehrveranstaltungen, Möglichkeiten für Hospitation, Famulatur und das praktische Jahr.


nach oben