Zielgenau helfen

Die Strahlentherapie ist neben der Chemotherapie und der Operation eine der Säulen der Krebsbehandlung. Doch nicht nur gegen Tumoren und Metastasen kommt die Strahlentherapie zum Einsatz, auch gegen viele Gelenkerkrankungen wird diese moderne Technik erfolgreich eingesetzt.

Zum Erfolg der Therapie ist ein Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Arzt entscheidend. Neben modernster leitliniengerechter Betreuung, steht in der Abteilung unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Stefan Könemann auch immer der Patient mit seinen Sorgen, Wünschen und Ängsten im Mittelpunkt.

Wir legen großen Wert darauf, dass der Patient sich bei uns wohlfühlt und während der Strahlentherapie eine feste Terminierung hat. So beträgt bei uns die Wartezeit für Tumorpatienten von der Anmeldung bis zur ersten Bestrahlung grundsätzlich weniger als zwei Wochen. Bei medizinischer Notwendigkeit bestellen wir die Patienten noch am Tag der Anmeldung zum Erstgespräch und zur Computertomographie sowie zur Planung und ersten Bestrahlung innerhalb von vier Stunden. Wir erfassen die Verweildauer der Patienten für die tägliche Bestrahlung. Sie liegt aufgrund konsequenter Terminplanung bei weniger als 20 Minuten und umfasst Aufenthalt im Wartezimmer, Auskleidung, Neigung, Durchführung der Bestrahlung und Ankleiden. Der Terminplan für die Bestrahlung wird den Patienten nach der ersten Bestrahlung ausgehändigt. Die Wartezeiten unterscheiden sich nicht in Abhängigkeit vom Versicherungsstatus. Mit der Krebsberatungsstelle Münster den unterschiedlichen Selbsthilfegruppen pflegen wir enge Kooperationen, damit Sie auch nach Ihrem Aufenthalt bei uns weiterhin in guten Händen sind.

Heilungschancen deutlich verbessert

Durch eine individuelle Bestrahlungsplanung, schonende Bestrahlungstechniken, neue Verfahren der interventionellen Strahlentherapie und die Kombination mit hochwirksamen Chemotherapien werden die Heilungschancen für Krebs verbessert und die häufig gefürchteten Nebenerkrankungen vermindert. Bei einigen Tumorerkrankungen lassen sich heute radikale Operationen vermeiden, so dass die Organfunktionen und das persönliche Erscheinungsbild erhalten bleiben.

Sollte eine Heilung der Tumorerkrankung nicht möglich sein, kann die Strahlentherapie in vielen Fällen die Symptome, wie zum Beispiel Schmerzen und Luftnot, die die Lebensqualität einschränken, beseitigen oder lindern.

Wenn Sie zu uns kommen

Wenn Sie als Patient in unsere Abteilung kommen achten Sie bitte darauf, sämtliche verfügbaren Unterlagen mitzubringen (Arztbriefe, Operationsbericht, Histologie und Röntgenbilder möglichst als CD). Zusätzlich sollten Sie Ihre Überweisung mitbringen. Nur mit diesen Unterlagen kann sich der Arzt ein entsprechend genaues Bild Ihrer Erkrankung machen und ein für Sie geeignetes Behandlungskonzept erstellen.

Innerhalb der "Münsteraner Allianz gegen Krebs – MAgKs" bietet die Strahlentherapie des Clemenshospitals das gesamte Leistungsspektrum moderner Therapieverfahren an.


nach oben