Hilfe beim künstlichen Darmausgang

Unsere Pflegeexpertin „Stoma-Inkontinenz-Wunde“ betreut gemeinsam mit den Ärzten sowohl Patienten, die zur Anlage eines künstlichen Darmausgangs stationär aufgenommen werden, als auch Patienten mit bereits vorhandenem Stoma.

Das Angebot der Stomatherapie beinhaltet sowohl die umfassende Beratung der betroffenen Patienten und deren Angehörigen vor der Operation sowie die Auswahl eines individuellen Versorgungssystems, als auch die Unterstützung und Anleitung bei der Stomapflege.

Darüber hinaus zählen auch die Überleitung vom stationären in den häuslichen Bereich, die Kooperation mit ambulanten Pflegediensten sowie die Kooperation und Kontaktvermittlung zur Deutschen ILCO e.V. als Selbsthilfegruppe für Betroffene, zu den Angeboten.


nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.