Am Anfang steht der Ultraschall

Zu Ihrem ersten Termin bringen Sie bitte alle Untersuchungsergebnisse mit, soweit vorhanden. Nach dem Erstgespräch mit einem Experten unseres Brustzentrums erfolgen im Regelfall eine körperliche Untersuchung und gegebenenfalls die weitere Diagnostik. Hierzu werden häufig bilddiagnostische Maßnahmen wie z. B. die Mammographie oder die Ultraschalluntersuchung (Sonographie) der Brust durchgeführt.

Sollte sich ein unklarer Befund hierbei darstellen, so ist unter örtlicher Betäubung die Möglichkeit einer Gewebeprobeentnahme (Stanzbiopsie) jederzeit möglich. Die gewonnene Probe wird umgehend zur Pathologie, die sich im Hause befindet, weitergeleitet. Hier werden modernste Verfahren zur Untersuchung des Gewebes verwendet, deren Qualität laufend überwacht wird. Das Ergebnis der Stanzbiopsie liegt in der Regel nach drei Werktagen vor.

Sollte Sie an Brustkrebs erkrankt sein, legen wir zusammen mit Ihnen die weiteren Schritte fest. Eine frühzeitige Vorstellung in der Tumorkonferenz kann hierbei unter Umständen sinnvoll sein. Gegebenenfalls werden zusätzliche Untersuchungen (Staging) durchgeführt. Diese umfassen z. B. die Untersuchung der Lunge, der Knochen oder der Leber. Dabei schenken wir Ihnen unsere individuelle und persönliche Aufmerksamkeit. Wir nehmen selbstverständlich hierbei Rücksicht auf Ihr Befinden, unterstützen Sie und helfen Ihnen, wenn dies gewünscht ist.


nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.