Auf Wiedersehen!

Wir freuen uns, wenn es Ihnen besser geht und Sie das Krankenhaus wieder verlassen können. Bereits während Ihres Klinikaufenthaltes kümmern wir uns darum, dass es danach möglichst reibungslos weitergeht.

Die weitere Behandlung durch Ihren Haus- oder einen Facharzt, die Versorgung durch Pflegedienste, zum Beispiel bei der fachgerechten Wundversorgung, die Vermittlung von hauswirtschaftlicher Hilfe und natürlich die Organisation einer Reha-Einrichtung, falls dies notwendig sein sollte. Auch bei Fragen zu den Kostenträgern helfen wir gerne weiter. Sollte bei Ihnen ein künstlicher Darm- oder Nierenausgang angelegt worden sein, stehen Ihnen spezialisierte Pflege-Experten bei der Schulung im Umgang mit den Hilfsmitteln zur Seite. Einen besonders engen Kontakt haben wir zu zahlreichen Selbsthilfegruppen und zur Krebsberatungsstelle Münster. Bitte zögern Sie nicht, uns auch auf diese Themen anzusprechen.

Die Kurzzeitpflege zur Überbrückung

Sollten Sie nicht direkt wieder in Ihre vier Wände zurückziehen können oder müssen Sie noch einige Zeit auf einen Platz in einer Pflege- oder Rehaeinrichtung warten, besteht die Möglichkeit, die Kurzzeitpflegeeinrichtung direkt neben unserer Klinik zu nutzen, sofern dort freie Plätze vorliegen. Ansonsten unterstützen wir Sie bei der Suche eines freien Platzes in einer anderen Einrichtung.


nach oben