Benefiz-Golfturnier ermöglicht großzügige Spende für das Pelikanhaus

07.05.19, Clemenshospital

Bereits im September letzten Jahres kamen 5.500 Euro Spenden bei einem ersten gemeinsam vorbereiteten Golfturnier im Golf- und Landclub Nordkirchen für das Projekt „Pelikanhaus – ein Zuhause auf Zeit“ am Clemenshospital zusammen. Eingeladen hatten damals die beiden Lions Clubs Münster-Landois und Münster Johann-Conrad-Schlaun.  Bereits am 4. Mai fand das diesjährige Benefiz Golfturnier der beiden Lions Clubs statt. Auch in diesem Jahr fließen die Spendeneinnahmen wieder dem geplanten Pelikanhaus des Clemenshospitals zu.

Am 4. Mai starteten bei fast winterlichen Temperaturen 58 Golferinnen und Golfer erneut im Golf- und Landclub Nordkirchen. Mit den Einnahmen aus den Startgeldern, Spenden und anderen Zuwendungen in Höhe von fast 7.000,00 € wird wie in 2018 das geplante Pelikanhaus am Clemenshospital unterstützt. Es soll Familien in schwierigen Situationen helfen, entlasten und unterstützen. Die betroffenen Kinder brauchen während des stationären Aufenthaltes in ganz besonderer Weise die intensive Begleitung ihrer Eltern, Geschwister und Großeltern.

Prof. Dr. Peter Witte, Präsident des Lions Club Johann-Conrad-Schlaun und Michael Schmidt, Präsident des Lions Club Münster Landois bedanken sich bei allen Unterstützern des Golfturnieres: „Unser gemeinsamer Dank gilt allen Teilnehmern sowie den zahlreichen Unternehmen, die uns auf unterschiedliche Art und Weise geholfen haben dieses Event für den guten Zweck durchzuführen“, so hieß am Ende des erlebnisreichen Golftages. Eine große Tombola mit wertvollen Preisen nach der anschließenden Abendveranstaltung mit einem tollen Menü hat die Veranstaltung abgerundet.

Text: Jörg Segebarth