Mit Musik den Weg aus der Krankheit finden

RTL Spende
CLE_RTL: Wolfram Kons freut sich, mit der Spende die Arbeit der Musiktherapie unterstützen zu können (Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

, Clemenshospital

„RTL-Wir helfen Kindern“ unterstützt Musiktherapie am Clemenshospital

Musik kann traurig oder fröhlich machen, und sie kann schwerstkranken Kindern dabei helfen, den Weg zurück ins Leben zu finden. Das Clemenshospital Münster setzt die Musiktherapie bereits seit mehreren Jahren als wichtiges Instrument in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ein, zum Beispiel bei der Behandlung von neurologischen Erkrankungen. „Die Musik bietet oftmals den besten Zugang zu unseren kleinen, schwerstkranken Patienten. Selbst wenn die Kinder nicht bei Bewusstsein sind, dringt die Musik zu ihnen durch“, beobachtet Chefarzt Dr. Otfried Debus die Wirkung der Musiktherapie bei seiner täglichen Arbeit.

Trotz nachweisbarer Erfolge wird diese Therapieform nur sehr selten von den Krankenkassen bezahlt, meist müssen Spenden diese Lücke schließen. Unter anderem durch eine Spende in Höhe von 10.000 Euro durch die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern“ wird es möglich sein, die wichtige Arbeit der Musiktherapeutin von sieben auf zwölf Wochenstunden auszubauen. „Wir unterstützen seit Jahren unterschiedliche Musikprojekte für Kinder. Denn Musik hilft besonders benachteiligten Kindern und erkrankten kleinen Patienten ihre schwere Situation besser zu verarbeiten“, wie Wolfram Kons, Vorstand der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ und Charity Gesamtleiter RTL, erläutert. „Das gemeinsame Musizieren und auch Musikhören schafft eine Ebene des emotionalen Kontakts, durch den unsere Patienten eine wertvolle psychische Begleitung und Unterstützung erfahren“, berichtet die Musiktherapeutin Verena Lodde, die dank der Spende zukünftig häufiger bei ihren kleinen Patientinnen und Patienten zum Einsatz kommen wird.

 

 

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.