Wärme für kleine Frühchen

Zwei Leute mit Mützchen
Chefarzt Dr. Otfried Debus (l.) und Emma Schulz mit einem Körbchen voller bunter Häkelmützchen.

, Clemenshospital

Die kleinen Frühchen auf der Kinderintensivstation des Clemenshospitals brauchen viel Schutz und Wärme, da kommen die kuscheligen kleinen Mützchen von Emma Schulz gerade richtig. Die 17-Jährige hat im Rahmen einer Schulaktion der Gesamtschule Münster Mitte in liebevoller Handarbeit zahllose dieser Mützchen gehäkelt. Geschenkt hat sie die Kopfbedeckungen der Abteilung für Frühgeborene des Clemenshospitals.

Im Bekanntenkreis sammelte die Schülerin gleichzeitig 770 Euro, die nun als Spende an das Clemenshospital übergeben wurde. Gedacht ist die Summe für den Bau des Pelikanhauses, das die Angehörigen der zum Teil schwer kranken Patientinnen und Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zukünftig als Zuhause auf Zeit nutzen können.