Qualität ist unser Anspruch

Das Qualitätsmanagement des Clemenshospitals unterstützt bzw. steuert bereits seit 2003 durch seine Arbeit maßgeblich Abläufe und Maßnahmen der gesetzlichen und allgemeinen Qualitätssicherung.

Unsere Aktivitäten unterliegen einem ständigen Verbesserungsprozess und kommen direkt unseren Patienten und Mitarbeitern zugute.

Dies sind unter anderem:

  • die Beschreibung von Patientenpfaden
  • ein systematisches Risikomanagement
  • die regelmäßig stattfindenden standardisierten Patienten- und Einweiserbefragungen
  • ein systematisches Beschwerdemanagement
  • ein betriebliches Vorschlagwesen
  • die strukturierte innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung
  • die externe- und interne Qualitätssicherung in der Medizin
  • die Veröffentlichung von Qualitätsberichten der Kliniken.

Die Zufriedenheit unserer Patienten, Angehörigen und unserer Mitarbeiter sowie auch unserer Kooperationspartner und weiterer Anspruchsgruppen ist uns ein großes Anliegen.

Gerne können Sie jederzeit telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen.

Zusammen mit der Raphaelsklinik, die als weiteres Krankenhaus der Ludgerus-Kliniken in Münster ansässig ist, werden in den letzten Jahren zunehmend Synergien genutzt und verbundinterne und verbundnahe Vernetzungen geknüpft. Damit wirken wir auf eine effiziente Leistungserbringung zum Nutzen und Wohle der Patienten und Mitarbeiter kontinuierlich hin. Es wurden bereits mehrere Verbundabteilungen gegründet, z. B. die Radiologie, die Anästhesie und der Zentraleinkauf.  Die Implementierung eines ISO-basierten Qualitätsmanagementsystems, das seit 2008 umfänglich durch den TÜV nach der DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert ist, fand im Sommer 2014 erstmals als Verbundaudit erfolgreich statt. Im Herbst 2013 wurde das deutschlandweit erste trägerübergreifende onkologische Zentrum, die Münsteraner Allianz gegen Krebs – MAgKs, von OnkoZert erfolgreich zertifiziert.

Das Qualitätsmanagement des Clemenshospitals im Unternehmensverbund der Alexianer GmbH unterstützt in seiner strategischen Umsetzung die Unternehmenspolitik. Für die Zukunftssicherung unserer Krankenhäuser ist die Entwicklung und Pflege von medizinischen Kernkompetenzen und Erfolgspotenzialen entscheidend und sichert uns eine stets optimale Patientenversorgung und wirtschaftlichen Ressourceneinsatz. Verantwortungszuteilung, Koordination und Lenkung erfolgt durch die Geschäftsführung und die Betriebsleitung, den QM-Koordinator und die QM-Leitung.

Die Qualitätsberichte einschließlich der Daten der externen vergleichenden Qualitätssicherung sind gemäß G-BA-Regelung (Gemeinsamer Bundesauschuss) von den Landesverbänden der Krankenkassen und Ersatzkassen sowie dem Verband der Privaten Krankenversicherung im Januar veröffentlicht worden. Referenzberichte des G-BA finden Sie unter g-ba-qualitaetsberichte.de.


nach oben