Die Lunge im Fokus

Unsere Lunge ist ein ganz besonderes Organ. Rund 20.000 Mal atmen wir pro Tag ein und aus, zwischen 10.000 und 20.000 Liter Luft werden so in den Körper hinein- und wieder hinausgepumpt, das ist der Inhalt von 50 bis 100 Badewannen! Unsere Medizinische Klinik II mit ihrem Chefarzt Dr. Andreas Gröschel ist nicht nur auf die Behandlung von Lungenkrankheiten spezialisiert, sondern hat sich im Münsterland inzwischen als leistungsstarkes Kompetenzzentrum etabliert.

Das pneumologische Ärzteteam ist hochspezialisiert auf die Diagnostik und Behandlung von bösartigen Erkrankungen der Lunge und des Rippenfells (Lungenkarzinom und Pleuramesotheliom), chronisch obstruktiven und infektiösen Lungen- und Atemwegserkrankungen, Bronchiektasen, Tuberkulose, SARS-COV-2, Lungengerüsterkrankungen wie die Lungenfibrose, chronischen Erkrankungen mit Beteiligung der Lunge wie die Sarkoidose und andere interstitielle Lungenerkrankungen, Erkrankungen des Rippenfells sowie auf schlafbezogene Atmungsstörungen.

Das breite Leistungsspektrum umfasst alle gängigen modernen diagnostischen Verfahren einschließlich endoskopischer Interventionen wie Stentanlage und Ventilimplantationen, Kryobiopsien inklusive endobronchialem Ultraschall (EBUS). In diesem Rahmen werden auch Rechtsherzkatheteruntersuchungen, Belastungsuntersuchungen sowie allergologische Diagnostik durchgeführt. Auf der pneumologischen Intensivstation werden alle gängigen therapeutischen Verfahren sowie Lungenersatzverfahren (ECMO) durchgeführt. Außerdem ist der Abteilung ein Weaningzentrum zur Beatmungsentwöhnung angegliedert.

Um die bestmögliche Behandlung von Tumorerkrankungen der Lunge und des Rippenfells zu gewährleisten, erfolgt im Rahmen unseres zertifizierten Lungenkrebszentrums eine fachübergreifende Therapiebegleitung unserer Patientinnen und Patienten in Zusammenarbeit mit den Radiologen, Chirurgen, insbesondere den Thoraxchirurgen, Onkologen und Strahlentherapeuten.

Weitere Schwerpunkte der Medizinischen Klinik II sind die Behandlung der COPD und des Lungenemphysems inklusive der Möglichkeit zur Lungenvolumenreduktion. Für Patienten mit Lungengerüstveränderungen im Rahmen rheumatischer Erkrankungen besteht eine Spezialsprechstunde (ASV Rheuma) in Kooperation mit der Rheumaklinik Sendenhorst.


nach oben