Domfreunde spenden für das Pelikanhaus

Gruppe von Menschen
CLE_Domfreunde: Peter Glahn (3.v.l.) und Dieter Sieger (m.) übergeben die Spende der Domfreunde an Prof. Johannes Weßling, Dr. Martina Klein, Priv.-Doz. Dr. Otfried Debus, Beate Mens und Prof Udo Sulkowski (v.l.) vom Clemenshospital

, Clemenshospital

„Es ist ein Privileg, die Domfreunde an unserer Seite zu haben“, betont die Leiterin des Fundraisings der Alexianer, Dr. Martina Klein, als diese dem Clemenshospital eine Spende in Höhe von 3000 Euro übergaben. Die Summe wird dem Pelikanhaus zugutekommen, einer geplanten Unterkunft für Angehörige schwerstkranker Kinder, die in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin behandelt werden. Der Designer Dieter Sieger und der zweite Vorsitzende des Domfreunde Münster e.V., Peter Glahn, informierten sich bei Vertretern der Klinik über das Projekt. Beeindruckt von dem geplanten Neubau hat Sieger während der Spendenübergabe für jedes Zimmer ein von ihm designtes Kreuz sowie eines seiner farbintensiven, großformatigen Gemälde für den Eingangsbereich des Gebäudes zugesagt. „Es ist mir wichtig, Projekte zu unterstützen, die lokal in unserer Region angesiedelt sind, zu denen ich hinfahren kann, um sie mir anzuschauen“, wie der bekannte Designer betont. Bislang sind rund 1,7 Millionen Euro an Spendengeldern für das Projekt Pelikanhaus zusammengekommen.

 

 

 

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.