Bald geht's los!

Die Zeit vor der Geburt ist eine aufregende Zeit, vor allem, wenn Sie zum ersten Mal Eltern werden. Sind Sie sich unsicher, wann der richtige Zeitpunkt ist, um zu uns zu kommen? Treten vielleicht regelmäßige Wehen auf oder deutet etwas anderes auf die nahende Geburt hin? Dann rufen Sie uns einfach an oder kommen direkt bei uns vorbei.

Haben Sie sich bereits für eine Entbindung bei uns im Clemenshospital entschieden, liegen Ihre Geburtspapiere bei uns bereit. Andernfalls legen wir die Papiere an, wenn Sie zu uns kommen.

Unsere Hebammen unterstützen Sie mit viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen. Sie verfügen über vielfältige Hilfsmöglichkeiten wie Gebärhocker, Gymnastikbälle, Aromatherapie, Akupunktur, ein warmes Bad oder Homöopathie. Wichtig ist uns eine natürliche und selbstbestimmte Geburt. Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Kind bei uns auch im Wasser gebären.

Wenn der Schmerz zu groß wird
Menschen reagieren ganz unterschiedlich auf Schmerzen und darauf sind wir eingestellt. Es steht Ihnen immer  ärztliche Hilfe gegen zu starke Schmerzen zur Verfügung. Dies geschieht meist durch die Betäubung der im Wirbelkanal liegenden Nerven, das nennt sich Periduralanästhesie (PDA). Sollte ein Kaiserschnitt notwendig sein, lässt sich ein liegender Schmerzkatheter in den meisten Fällen durch die Verwendung  eines anderen schmerzstillenden Medikaments  auch für diesen operativen Eingriff nutzen.

Zu unserem Team gehören auch Frauenärzte mit der Zusatzausbildung „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“. So sind Sie immer medizinisch gut betreut. Wir arbeiten eng mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zusammen, die über eine moderne Kinderintensivstation verfügt, sogar mit der Möglichkeit zum „Rooming-in“, also zur Unterbringung der Eltern im selben Zimmer.

Etwa zwei Stunden nach der Geburt werden Sie auf die Station verlegt, je nachdem, wie Sie sich fühlen. Haben Sie sich für eine ambulante Entbindung entschieden, bleiben Sie noch drei bis vier Stunden zur Überwachung bei uns im Kreißsaal und können nach einer abschließenden Untersuchung von Mutter und Kind nach Hause gehen. Bitte informieren Sie Ihre nachsorgende Hebamme und Ihren Kinderarzt, dass Sie ambulant entbinden möchten.

Wir sind immer für Sie da!

(0251) 976-2563


nach oben