AlexOnline informiert über Altersmedizin und Hirnmetastasen

Peter Kalvari und Carolin Weßling
Dr. Peter Kalvari (l.) und Dr. Caroline Weßling (r.) berichten online über aktuelle Entwicklungen in ihren jeweiligen medizinischen Fachgebieten.

, Clemenshospital

Am Dienstag, 20. Juli und am Mittwoch, 21. Juli geht jeweils um 18 Uhr die Reihe AlexOnline wieder live aus der Alexianer-Waschküche auf Sendung. Während der Vortrag am Dienstag von Dr. Peter Kalvari, Chefarzt und Ärztlicher Direktor des EVK Münster – Alexianer Johannisstift, das Thema „Das geriatrische Syndrom -  Stürze im Alter“ behandelt, wird am Mittwoch Dr. Caroline Weßling, Oberärztin der Klinik für Neurochirurgie des Clemenshospitals, über die neurochirurgische Therapie von Hirnmetastasen berichten. Die Online-Vorträge können kostenlos und ohne Anmeldung unter www.alexonline-muenster.de verfolgt werden, es ist kein spezielles Programm notwendig. Bereits vor der Übertragung aber auch währenddessen können den Experten per Mail an Fragen gestellt werden. Während der Sendung kann hierfür außerdem eine Chat-Funktion zur Verfügung.

Im Alter fallen viele Dinge des täglichen Lebens schwerer als in der Jugend. Fähigkeiten, die früher selbstverständlich waren, kommen nach und nach abhanden. Daraus resultieren nicht selten Stürze, die ohne eine entsprechende gezielte Behandlung in spezialisierten Zentren eine fatale Entwicklung einleiten können. Dr. Peter Kalvari ist Experte für Altersmedizin und geht in seinem Vortrag auf die speziellen Bedürfnisse bei der Behandlung älterer Patientinnen und Patienten ein.

Hirnmetastasen sind die häufigsten Tumoren im Gehirn und stellen je nach Art und Lage bei der Behandlung hohe Anforderungen an den Neurochirurgen. Dr. Caroline Weßling, Fachärztin für Neurochirurgie und Expertin für Tumoren des zentralen Nervensystems, berichtet über die Ursachen von Hirnmetastasen und die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten.