Clemenshospital ehrt Jubilare und Rentner

25.11.19, Clemenshospital

„Es ist etwas ganz Besonderes, so viele Mitarbeiter ehren zu können, die bereits so lange bei uns sind“, betonte die Pflegedirektorin des Clemenshospitals, Beate Mens, während eines feierlichen Essens zu Ehren der Jubilare und Rentner der zweiten Jahreshälfte. Als Irmengard Frenke 1969 im Clemenshospital ihren Dienst aufgenommen hat, war das Klinikgebäude am Düesbergweg gerade erst sieben Jahre alt, jetzt wurde sie sowohl für beeindruckende 50 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt, als auch in den Ruhestand verabschiedet. Während der Feier wurden auch die Ehrennadeln in Silber und Gold für 25- und 40-jährige Zugehörigkeit zu einer Einrichtung der Caritas vergeben.

Seit 40 Jahren sind Doris Kleiner und Petra Aupers am Clemenshospital tätig. Matthias Jerowsky und Elisabeth Peitzmeier arbeiten seit 35 Jahren in der Klinik am Düesbergweg. Reinhild Everding, Dorothea Palus, Irmela Fluck, Susanne Hoege und Eva Winkler wurden für ihre 30-jährige Tätigkeit geehrt.

Bereits 25 Jahre arbeiten Sandra Köther, Christiane Noatnick, Annette Schaffernicht, Anja Brinkhaus, Bettina Lenzen, Constanze Weiß, Dr. Katharina Fastenrath und Katrin Schmidt im Clemenshospital. Sandra Heitkamp, Monika Terborg, Martina Heini und Dr. Johannes Schoofs sind ebenfalls seit 25 Jahren in Einrichtungen der Caritas tätig. Hermann-Josef Eissing arbeitet seit 25 Jahren für die Trägergesellschaft Alexianer Misericordia.

Für ihre 20-jährige Treue zum Clemenshospital wurden Dagmar Grewer-Geitz, Sennure Aksit, Matthias Hebel, Irene Palm, Christiane Schmidt, Andrea Kratzenberg, Heidi Tieke, Christiane Wilbrenner, Katrin Roß, Katrin Nicolaus, Anke Große-Frericks, Annette Pilz, Jessica Pompetzki, Maike Rühmer und Ivonne Breuer geehrt.

Seit zehn Jahren arbeiten Birgit Klapheck, Dr. Christiane Specht, Dr. Klaus-Peter Czudaj, Karin Papenbrock, Nicole Eschkotte, Angelika Reinhart, Nadia Dierkes, Anne Stratmann, Tim Wessels, Nicole Bussmann, Khairi Mohamed Daabak, Natalie Opitz, Stefanie Wilbers-Tappe, Katharina Aschwer, Nina Heuer, Marlen Jendrollik, Lydia Levent, André Pelkmann, Almir Rama, Anna-Christina Spiering und Dr. Sandra Opitz im Clemenshospital.

In den Ruhestand verabschiedet wurden Irmengard Frenke, Heike Paul, Gertrud Wurz und Werner Osterholt.