Clemenshospital ehrt Jubilare und Rentner

Die Jubilare und Rentner stehen vor einer Hecke und lächeln in die Kamera
Im Rahmen einer Feier und eines festlichen Essens wurden die Jubilare und Rentner des Clemenshospitals geehrt.

Mit einer Feier und einem festlichen Essen wurden die Jubilare und Rentner des Clemenshospitals geehrt. „63 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden diesmal geehrte, so viele waren es noch nie“, freute sich die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, Reinhild Everding. Auch der Geschäftsführer der Klinik am Düesbergweg, Hartmut Hagmann, zeigte sich beeindruckt von der Kontinuität innerhalb der Belegschaft und betrachtet es als wichtigen Bestandteil der Unternehmenskultur, langjährige Mitarbeiter zu ehren. „Das Tempo in der Arbeitswelt wird immer schneller und ist geprägt von ständiger Veränderung. Hier sind langjährige Mitarbeiter wie Sie der Kitt innerhalb der Belegschaft, der alles zusammenhält!“, wie Hagmann feststellte. Während der Feierstunde wurden auch die Ehrennadeln der Caritas in Silber für 25 und in Gold für 40 Jahre Tätigkeit in einer Einrichtung der Caritas vom Geschäftsführer verliehen.

Seit 45 Jahren arbeitet Gertrud Wurz im Clemenshospital, seit 40 Jahren sind Susanne Boltendahl und Elisabeth Schwenk in Einrichtungen der Caritas tätig. Elisabeth Bauland, Werner Osterholt, Elvira Pinkert und Nicola Weidlich arbeiten seit 35 Jahren in der Klinik am Düesbergweg. Insgesamt 30 Jahre sind Kristin Kley-Lambers, Theresia Kummer und Sabine Scheffler im Team. Seit einem viertel Jahrhundert arbeiten Stephan Kaling, Dr. Peter Küster, Ursula Landheer, Elsbeth Leivermann, Stefanie Lödding, Martina Lorenz, Susanne Rooseboom, Birgit Ulmer, Susanne von Winzkowsky, Dorothee Woidtke, Sonja Schilling, Anja Kordts, Sonja Netzlaw, Reimund Swoboda und Anke Wemhoff im Clemenshospital oder in einer anderen Einrichtung der Caritas.

Für ihre 20-jährige Treue zum Clemenshospital wurden Karin Boergel, Simone Drerup, Bianka Ewigmann, Anke Golz, Beate Hagemann, Inga Helmig, Gabriele Hoppenberg, Katrin Jansen, Monika Macinski, Carola Meiland, Anna Pappenheim, Annegret Schluer, Annette Stallmann, Karin Steltenkamp, Sonja Teeken, Jaane Temme und Jens Wichtrup geehrt. Seit zehn Jahren arbeiten Uta Balschun, Anna Brinkemöller, Benedikt Drees, Miriam Grieshaber, Lars Harlos, Judith Höing, Helga Krechting, Claudia Lammers, Olga Mecking, Mona-Denise Neukäter, Sylvia Pfaff, Florian Plock, Kristin Reining, Melanie Schmidt, Janina Schulz, Natascha Stork, Petra Stutenkemper, Anna-Lena Sumanovic, Lina van Nüß, Irmgard Volle und Ricarda Zurnieden geehrt.
Anna Brinkemöller wurde in den Ruhestand verabschiedet.

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.