Das Unsichtbare sichtbar machen

Neben der klassischen, konvetionellen Röntgenuntersuchung von Kindern und Erwachsenen bietet unsere Verbundabteilung auf der Grundlage modernster Technologien ein breites Spekturm an Untersuchungs- und Behandlungsmethoden. Hier finden Sie einen Überblick.

  • Untersuchungen des Schluckaktes (Video-Kinematographie) auch ambulant PKV und GKV
  • Phlebographie
  • Funktionsmyelographie
  • Digitale Mammographie
  • Stereotaktische Vakuumsaugbiopsien
  • Stereotaktische präoperative Markierungen
  • Intraoperative Präparatradiographie
  • Abdomen, Thorax
  • Halsweichteile, Schilddrüse
  • Venöse und arterielle Gefäßsonographie
  • Sonographisch gesteuerte Biopsien
  • Pädiatrische Fragestellungen
  • Notfalldiagnostik im Rahmen des zertifizierten regionalen Traumazentrums
  • CT des Hirnschädels
  • CT Schlaganfalldiagnostik (Angiographie und Perfusion)
  • CT des Gesichtsschädels (z. B. Nasennebenhöhlen)
  • CT der Schädelbasis (z. B. Felsenbein, Innenohr / Mittelohr)
  • CT des Brustkorbes einschließlich HR-CT und Low-Dose-CT
  • CT des Bauchraumes
  • CT Kolonographie (virtuelle Darmspiegelung)
  • Untersuchungen der Wirbelsäule einschließlich post-Myelographie CT
  • CT des Skelettsystems
  • CT-Angiographie der Aorta sowie der Extremitäten
  • CT des Herzens (Kardio-CT mit Calcium-Score und CTA)
  • Thermoablation von Tumoren der Leber, Lunge, Nieren, Nebennieren, Knochen, Weichteile mittels Radiofrequenz (RFA)
  • Biopsien (thorakal, abdominell, Weichteile, Knochen)
  • Drainageneinlagen (thorakal, abdominell, Weichteile)
  • Sympathikolyse (lumbal, thorakal)
  • Coeliacusblockade
  • Periradikuläre Therapien (PRT) cervikal, thorakal und lumbal
  • Wirbelsäuleninfiltrationen/-blockaden: Facetten, ISG
  • CT-gesteuerte Vertebroplastie
  • MRT des Schädels
  • Schlaganfalldiagnostik
  • MR-Spektroskopie
  • Funktionelle cerebrale Kernspintomographie (fMRI)
  • MRT des Rückenmarks / Spinalkanals, MR-Myelographie
  • MRT der Bandscheiben
  • MRT der Halsorgane
  • MRT des Brustkorbs
  • Kardio-MRT
  • MR-Mammographie
  • MRT der Knochen und Gelenke
  • MRT des Bauchraumes
  • MRT der Prostata (multiparametrische MRT)
  • MRT der Gallenwege und des Pankreas (3D-MRCP)
  • (Zeitaufgelöste) MR-Angiographien (TWIST-Angio)
  • Angiographie der cerebralen Gefäße
  • Angiographie der Extremitätenstrohmbahn
  • Angiographie der thorakalen und abdominalen Organe
  • Ballonangioplastie (PTA), DCB-PTA, Stent, Stentgraft, Katheteratherektomie, Lyse, mechanische Thrombektomie
  • Arterielle Embolisationstechniken, z. B.
  • Mikrospiralen, Verschlußkörper (Vascular Plug), Partikel, embolisierende Flüssigkeiten (Onyx, Histoacryl, Lipiodol u. a.)
  • Blutungsembolisation (Abdomen, Bronchialarterien)
  • Endoleak-Embolisation (Aortenprothese)
  • TACE (DSM/DEBDOX/DEBIRI), Transarterielle Chemoembolisation (primäre Lebertumore, Lebermetastasen)
  • Arteriovenöse Malformationen (z. B. in der Lunge)
  • Rekanalisationen: Lyse, mechanische Thrombektomie, Beckenvenen-Stenting
  • Cavafilter
  • Cavastent (bei tumorbedingter Einflussstauung)
  • Dialyseshunt-Rekanalisation
  • TIPS (bei Leberzirrhose, Pfortaderhochdruck, refraktärem Aszites, Ösophagusvarizenblutung)
  • Pfortaderembolisation vor geplanter Leberteilresektion
  • PICC-Implantation
  • Varikozelentherapie
  • Seitengetrennte Nebennierenvenenblutentnahmen
  • Sinus petrosus sampling

nach oben