Babydecken für Frühchen

14.08.19, Clemenshospital

Coppenrath Verlag unterstützt Kinderintensivstation im Clemenshospital –

Den Neu- und Frühgeborenen, die auf der Kinderintensivstation im Clemenshospital behandelt werden, kommt eine besondere Spende zugute: Der Coppenrath Verlag spendet 20 Babydecken, die die sie während ihres Krankenhausalltages begleiten sollen. Gerlinde Ehses, Stationsleiterin der Kinderintensivstation, freut sich über die Unterstützung: „Damit können wir den häufig sehr schwierigen Start unserer kleinen Patienten etwas bunter gestalten und für noch mehr Wohlbefinden sorgen“. „Wir freuen uns immer, wenn wir Freude machen können“, sagt Tomas Rensing vom Coppenrath Verlag und fährt fort: „Es wäre schön, wenn die kuscheligen Strickdecken den kleinen Patienten ein wenig Geborgenheit geben.“

Dr. Georg Hülskamp, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Clemenshospital, spricht im Namen des gesamten Teams: „Wir freuen uns sehr über die gespendeten Babydecken und bedanken uns herzlich beim Coppenrath Verlag“.