Marktkauf spendet 1000 Euro für das Pelikanhaus

21.11.19, Clemenshospital

Spaß haben und Gutes tun, so hätte das Motto des Familienfestes des Marktkaufs an der Loddenheide lauten können, dessen Einnahmen jetzt als Spende für das Projekt Pelikanhaus dem Clemenshospital übergeben werden konnten. Das Pelikanhaus soll zukünftig den Angehörigen schwer erkrankter Kinder ein Zuhause bieten. Etwa 500 bis 600 Kinder kamen mit ihren Eltern zum Supermarkt in der Loddenheide, um beim Rutschen auf der aufblasbaren Riesenrutsche, beim Malwettbewerb, der Märchenstunde oder am Infostand für exotische Früchte einen schönen Tag zu verbringen. Ganz nebenbei konnten die Besucher des Familienfestes mit jedem Euro, den sie dort gelassen haben, den guten Zweck unterstützen. 1.000 Euro sind auf diese Weise zusammengekommen und wurden nun dem Clemenshospital vom Geschäftsstellenleiter des Marktkauf, Uwe Marx, übergeben.

„Kinder brauchen eine ganz andere Zuwendung als Erwachsene“, ist sich Marx sicher, der selber vor 30 Jahren als Zivildienstleistender im Krankenhaus gearbeitet hat. Dies bestätigt die Kinderkrankenschwester Heriburg Hidding, verweist jedoch darauf, dass auch die Eltern ein hohes Maß an Unterstützung benötigen, um mit der belastenden Situation besser umgehen zu können. Dazu gehört neben der Möglichkeit, nah bei den Kindern wohnen zu können, auch das Angebot von Rückzugsmöglichkeiten, beides wird das Pelikanhaus nach der Fertigstellung bieten.